Home

Bei Elsevier Live Wednesdays stellen zwischen 29. September und 24. November immer mittwochs medizinische Expert*innen, Autor*innen, Dozierende und Studierende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz interessante Themen vor und geben in interaktiven, kostenlosen Online-Vorträgen Tipps und Ratschläge zum Medizinstudium. Bei jedem Vortrag gibt es die Möglichkeit Fragen zu stellen und in einigen Sessions wird es auch etwas zu gewinnen geben.

Diese Themen erwarten euch:

  • MI 29.09.2021: Studienbeginn: Tipps & Tricks für den Start ins Medizinstudium | Student Ambassador Chiara
  • MI 06.10.2021: Grundlagenfächer im Medizinstudium – Lernstrategien und klinische Relevanz | Paul Windisch
  • MI 13.10.2021: Effizient & effektiv Lernen im Medizinstudium | Elsevier Content Team
  • MI 20.10.2021: Gut in Anatomie – wie und warum? | Prof. Dr. Jens Waschke
  • MI 27.10.2021: Famulatur? Check✔️ – So absolvierst du deine Famulatur erfolgreich | Student Ambassador Samira
  • MI 03.11.2021: Studieren mit Kind – So klappt’s | Student Ambassador Chantal
  • MI 10.11.2021: Alles rund um die Histologie | Ralf Faßbender
  • MI 17.11.2021: Was noch? Die Medizin über die Grenzen des Studiums hinaus | Sinan Barus
  • MI 24.11.2021: Von A wie Arbeitsmedizin bis Z wie Zahn-Mund- und Kieferheilkunde – die bunte Vielfalt der Klinik | Student Ambassador Gina-Maria

Alle Informationen zu den einzelnen Vorträgen findet ihr hier.

 

 

 

 

 

 

Liebe HSTler und Medis

Am Sonntag, 26.09. findet der Ersti-Sporttag auf dem Hönggerberg statt. Man misst sich in Teams in verschiedensten Sportarten – Spass und Leute kennenlernen steht dabei im Vordergrund. Das Mittagessen wird von uns organisiert – bei der Anmeldung könnt ihr auch gleich angeben, falls ihr vegi oder vegan seid. Wie der Name sagt ist dieser Event primär für Erstis – da es diesen Event im letzten Jahr aber nicht gab, dürfen sich auch Studierende anmelden, die jetzt ihr 3. Semester starten. Weiter dürft ihr euch nur dann anmelden, wenn ihr ein gültiges Corona-Zertifikat habt. Anmelden könnt ihr euch via untenstehendem Link. Die Anmeldung ist bis Fr, 24.09.21, 11:30 möglich

Wann: So, 26.09., 09:00 – max 17:00
Wo: ASVZ Anlage ETH Hönggerberg (draussen und Sporthalle)
Kosten: keine
Link zur Anmeldung: https://forms.gle/GSC7fNYXJnzkYqsV7

Genauere Infos (Gruppeneinteilung, Spielplan, etc.) erhaltet ihr dann kurz vor dem Event.

Bei Fragen könnt ihr mir sehr gerne schreiben (nick.schuermann@heat.ethz.ch). Wir freuen uns!

Euer HeaT

 

Die ON Foundation lädt zur Weiterbildung ein!

Die ON Foundation ist eine non-profit Förderstiftung, welche in Luzern basiert und sich vollkommen der orthopädischen Geweberegeneration widmet. Kommenden Oktober veranstalten wir ein einzigartiges Weiterbildungsprogramm für Forscherinnen und Ärzte, kurz ONstage. ONstage zielt darauf ab, Wissen zu vermitteln, weiterzubilden und zu inspirieren, im und um das orthoregeneration Netzwerk. Erstklassige Redner sprechen in einer eindrücklichen Umgebung über verschiedene Aspekte der Regeneration, ähnlich zu TED Talks. Während die regenerative Orthopädie im Zentrum steht, bietet dieser Weiterbildungsanlass auch eine Bühne für Experten aus anderen Bereichen der regenerativen Medizin und des Ingenieurwesen. Einige Reden werden weiterbildend, andere inspirierend oder einfach schön sein. Der Schlüssel ist die Qualität des Inhalts und der Präsentation. Der erste ONstage Anlass wurde 2019 in Zürich mit bekannten Rednern wie Anthony Atala, Arnold Caplan und Stefan Lohmander organisiert. Um einen Eindruck vom Format zu bekommen, können Sie sich den Teaser vom letzten ONstage Anlass hier anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=iNgKCAQDOco

Am 2. Oktober 2021 wird ONstage in Luzern an einem einzigartigen Standort stattfinden. Dauer des Anlasses ist 4 Stunden. Ermässigung für Alumni und Studenten ist möglich (direkte Kontaktaufnahme). Anmeldung unter:  https://my.on-foundation.org/ONevents/Event/5

Join us in this summer’s Sustainable Travel Challenge, with the possibility of winning two interrail tickets!
Travelling by air is famously responsible for a significant amount of CO2 emissions in Switzerland. To counter this and to make an impact on our traveling habits, we are launching the first ever ETH Sustainable Travel challenge!
How to participate:
-Every ETH member can take part in the challenge
-Share a picture/video on instagram of your sustainable travel using the hashtag #ethgreenkilometers – if your instagram profile is public (you could also send it to us by email on info@ssc.ethz.ch)
-At the start of the autumn semester, we will randomly select a winner of two Interrail passes!

Student Sustainability Commission (SSC)

Liebe HSTler!

Die unter euch, die schon länger an der ETH sind, werden sich bestimmt noch an das ESF (Erstsemestrigenfest) erinnern, die grösste von Studierenden organisierte Party der Schweiz und mit Abstand das grösste Fest an der ETH, gleich zu Beginn des Herbstsemesters. Obwohl sich die Corona-Lage in der Schweiz auf Besserungskurs befindet, ist es noch fraglich, ob wir am 30.09.2021 eine Party mit 5000 Menschen auf dem Hönggerberg schmeissen können. Deshalb haben wir uns ein mindestens genauso cooles Alternativkonzept ausgedacht:

Anstatt eines grossen Festes würden wir in der ersten Woche des neuen Semesters eine “Freshers Week” für die neuen Studierenden an der ETH veranstalten. Dazu sind eine Woche lang jeden Nachmittag und Abend auf dem Hönggerberg und im Zentrum kleinere Partys und Barbetrieb à la Summerbar / Niks Hütte geplant.

Wir haben bereits eine Woche lang das StuZ im CAB und HXE reserviert. Um die coolste Woche des Semesters für die neuen Erstis zu ermöglichen, sind wir jedoch auch auf eine grosse Zahl an motivierten Organisationstalenten mit coronabedingtem Party-Defizit angewiesen.

Falls ihr Interesse habt, als Mitglied des OK mitzuwirken, füllt bitte das Doodle [1] für die erste Sitzung aus. Da das Programm so vielseitig ist, kann auch der Zeitaufwand im OK stark variieren, je nachdem für welchen Teil ihr eine Mitverantwortung übernehmen wollt. Weitere Informationen, unter Anderem zu den Helferinnen- und Helferschichten, werden in den kommenden Wochen folgen. Falls ihr Fragen dazu oder zum Konzept allgemein habt, könnt ihr auch gerne unverbindlich in der ersten Sitzung vorbeischauen oder mich per Mail erreichen (robin.krampl@vseth.ethz.ch).

Ich freue mich auf eure zahlreichen Rückmeldungen!

Liebe Grüsse

Robin

[1] https://doodle.com/poll/nbaxm2sqvud4aq7i?utm_campaign=poll_added_participant_admin&utm_medium=email&utm_source=poll_transactional&utm_content=gotopoll-cta#table